Tour de France

08. September 2020 19:00; Akt: 08.09.2020 19:24 Print

Bennett gewinnt zehnte Etappe -​​ Roglic bleibt in Gelb

Der Ire holte sich am Dienstag nach 168,5 Kilometern von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré den Sieg vor Caleb Ewan und Peter Sagan.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sam Bennett hat die zehnte Etappe der 107. Tour de France gewonnen. Der Ire holte sich am Dienstag nach 168,5 Kilometern von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré den Sieg vor Caleb Ewan und Peter Sagan. Das Gelbe Trikot behält der Slowene Primoz Roglic, der weiterhin 21 Sekunden vor dem kolumbianischen Titelverteidiger Egan Bernal liegt. Der Vorjahresvierte Emanuel Buchmann büßte weitere fünf Minuten ein.

Vor der Etappe war bekannt geworden, dass alle Fahrer bei den Corona-Tests rund um den ersten Ruhetag negativ geblieben waren. Dafür gab es aber einen Positivbefund bei Tour-Direktor Christian Prudhomme, der das Rennen für mindestens eine Woche verlassen muss. Auch vier Betreuer aus den 22 Mannschaften wurden positiv getestet, was aber keine Folgen für die Teams hatte.

Am Mittwoch wird die Frankreich-Rundfahrt mit der elften Etappe über 167,5 Kilometer von Châtelaillon-Plage nach Poitiers fortgesetzt. Abgesehen von einem Berg der vierten Kategorie warten keine großen Schwierigkeiten, so dass es zu einem Massensprint kommen könnte.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.