Bundesliga

21. September 2020 09:10; Akt: 21.09.2020 09:10 Print

Bei steigenden Infektionen keine Fans im Stadion

Jens Spahn lobt die Entscheidung, keine Fans beim Bundesliga-Auftakt im Stadion zugelassen zu haben. Eine Maßnahme, die auch bei künftigen Spielen ergriffen werden kann.

storybild

Erst am Donnerstag wurde entschieden, dass doch keine Fans beim Bundesliga-Auftakt im Stadion erlaubt sind. (Bild: Matthias Balk)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Entscheidung, die Bundesliga-Auftaktpartie in München ohne Zuschauer auszutragen, gelobt und ähnliche kurzfristige Schritte auch künftig nicht ausgeschlossen. «So bitter das für den einzelnen und die Stimmung beim Fußball sein mag: Wenn regional die Infektionszahlen steigen, sollten keine Fans ins Stadion. Die Stadt München hat das genau richtig gemacht», sagte der CDU-Politiker der Rheinischen Post am Montag.

Wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen in München waren zu der Begegnung gegen den FC Schalke 04 (8-0) am Freitagabend entgegen der ursprünglichen Planung doch keine Fans zugelassen. Zunächst sollten 7500 Fans im Stadion erlaubt sein. Die Entscheidung, dass das Risiko zu groß ist, fiel erst am Donnerstag. «Entscheidend sind gute Konzepte, die dann auch konsequent angewandt werden», sagte Spahn.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • waatekaabes am 21.09.2020 23:22 Report Diesen Beitrag melden

    clever!! dann dauert es noch Jahre bis man die Herdenimmunität erreicht... ach ja ich weiss der impfstoff...

Die neusten Leser-Kommentare

  • waatekaabes am 21.09.2020 23:22 Report Diesen Beitrag melden

    clever!! dann dauert es noch Jahre bis man die Herdenimmunität erreicht... ach ja ich weiss der impfstoff...