Tierquälerei – 10 000 Euro Strafe für den Eulen-Töter
Publiziert

Tierquälerei10 000 Euro Strafe für den Eulen-Töter

Weil er eine Eule mit einem brutalen Tritt vom Platz befördert und dadurch getötet hatte, ist der Profi Luis Moreno in Kolumbien mit umgerechnet 10 000 Euro bestraft worden.

Außerdem muss sich der Spieler des Erstligisten Deportivo Pereira für die Tierquälerei öffentlich entschuldigen und in einem Zoo gemeinnützige Arbeit leisten. Zuvor war der aus Panama stammende Spieler vom nationalen Verband für mehrere Spiele gesperrt worden.

L'essentiel Online/20min.ch/si

Deine Meinung