Mini-Picasso: 10-Jähriger verkauft seine Bilder schon für 100.000 Dollar

Publiziert

Mini-Picasso10-Jähriger verkauft seine Bilder schon für 100.000 Dollar

Im Alter von erst zehn Jahren verkaufte Andres Valencia an seiner ersten Ausstellung alle ausgestellten Bilder. Der Verkaufserlös seines Werkes «Invasion of Ukraine» soll die Klitschko-Stiftung unterstützen. 

von
Philippe Coradi
1 / 3
Der zehnjährige Andres Valencia lässt sich vor einem seiner Werke fotografieren. 

Der zehnjährige Andres Valencia lässt sich vor einem seiner Werke fotografieren. 

Getty Images via AFP
Der junge Künstler Andres Valencia (2.v.r.), sein Vater Lupe Valencia (l.), seine Schwester Atiana Valencia (2.v.l.) und seine Mutter Elsa Valencia.

Der junge Künstler Andres Valencia (2.v.r.), sein Vater Lupe Valencia (l.), seine Schwester Atiana Valencia (2.v.l.) und seine Mutter Elsa Valencia.

Getty Images via AFP
Der junge Künstler Andres Valencia und Jordan Belfort besuchen Valencias Eröffnungsempfang zur Ausstellung «No Rules» in der Galerie Chase Contemporary am 23. Juni 2022 in New York City. 

Der junge Künstler Andres Valencia und Jordan Belfort besuchen Valencias Eröffnungsempfang zur Ausstellung «No Rules» in der Galerie Chase Contemporary am 23. Juni 2022 in New York City. 

Getty Images via AFP

Andres ist zehn Jahre alt und geht wie alle anderen in die Schule und macht seine Hausaufgaben. Aber in seiner Freizeit malt er Bilder. Sie bestehen meist aus geometrischen Figuren, seinem Vorbild – Pablo Picasso – nachempfunden. 

Die Bilder wurden von der Kunstwelt so bewundert, dass Andres Valencia bereits seine erste eigene Ausstellung erhalten hat. Im Juni dieses Jahres stellte eine Kunstgalerie in New York zum ersten Mal 35 Bilder von Valencia aus. Und das Publikum schaute sich die Bilder nicht nur an, sie kauften sie auch. Zu Preisen zwischen 50.000 und 125.000 Dollar wechselten sämtliche Kunstwerke den Besitzer, berichtet die «NZZ».

Unter den Käufern seien auch Größen wie Channing Tatum und Brook Shields. Damit schlägt er sein Vorbild Picasso um ganze neun Jahre. Picassos Werke wurden erstmals ausgestellt, als er 19 Jahre alt war. 

Erste Ausstellung an der Art Miami

Das Talent des Jungen wurde schon früh entdeckt: Bereits mit fünf Jahren habe er ein Bild des amerikanischen Graffitikünstlers Retna abzeichnen können. Andres Eltern haben eine Beziehung zu einem Galeristen, wohl auch darum kam die Ausstellung zustande, an der sämtliche ausgestellten Bilder den Besitzer wechselten. 

Die erste Ausstellung fand an der Art Miami statt. Der Direktor ging auch für sich ein Risiko ein, die Bilder eines zehnjährigen Jungen anzupreisen. In den Katalogen verschwieg er deshalb das Alter des Jungen. Die Lüftung des Alters sorgte für Aufregung. Die Medien zeigten sich kritisch und forderten Beweise. Also ließ der Direktor Valencia zusammen mit dem Straßenkünstler Bradley Theodore vor Ort ein Bild malen – die Zweifel waren damit ausgeräumt. 

Mit seinem Talent will Andres auch etwas bewirken. Picassos Werk «Guernica» nachempfunden, malte er ein Bild mit dem Titel «Invasion of Ukraine». Der Erlös wird zu 100 Prozent der ukrainischen Klitschko-Stiftung zugutekommen.

Wie steht es um dein Maltalent?

Deine Meinung

0 Kommentare