Aus der Großregion – 11- und 14-Jährige werden seit Montag vermisst

Publiziert

Aus der Großregion11- und 14-Jährige werden seit Montag vermisst

TRIER – Die Polizei bittet um Mithilfe: Zwei Mädchen aus dem Raum Trier werden bereits seit Montag vermisst. Die beiden sind schon mal aus «Abenteuerlust» verschwunden.

Zwei Mädchen aus dem Raum Trier werden seit Montagnachmittag vermisst: Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit dem 18. Februar, gegen 17.30 Uhr, aus einer Jugendhilfeeinrichtung aus dem Kreis Trier-Saarburg verschwunden.

Die Mädchen hatten sich zunächst bei ihrem Betreuer abgemeldet, als sie sich jedoch gegen 18 Uhr nicht mehr zurückmeldeten, starten die Betreuer eine Suche – erfolglos. Auch eine Fahndung durch die Polizei brachte keine Ergebnisse. Die beiden Mädchen sind bereits mehrere Male aus «Abenteuerlust» verschwunden.

Die Polizei Trier bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Sophie-Noelle Arend ist 1,51 Meter groß und mit etwa 45 Kilogramm Gewicht eher von zierlicher Statur. Sie sieht ihrem Alter entsprechend kindlich aus und hat mittelblondes, langes Haar. Die 14-jährige Monique Klein ist etwa 1,65 Meter groß, schlank und hat ihre schulterlangen Haare hellorange-rot gefärbt. Zur Bekleidung der Kinder ist nichts bekannt.

Die Kriminalpolizei Trier bittet Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthalt der Mädchen geben können oder sie gesehen haben, sich unter der Telefonnummer (+49)0651/9779-2290 zu melden.

(L'essentiel)

Deine Meinung