Aktuelle Zahlen – 13.146 Deutsche leben im Großherzogtum

Publiziert

Aktuelle Zahlen13.146 Deutsche leben im Großherzogtum

LUXEMBURG – Die deutschen Nachbarn feiern am 3. Oktober den Tag der deutschen Einheit – Grund genug, um einen Blick auf die Deutschen in Luxemburg zu werfen.

Statec hat zum Tag der deutschen Einheit am Mittwoch einige Zahlen zu Deutschen im Großherzogtum zusammengetragen.

Statec hat zum Tag der deutschen Einheit am Mittwoch einige Zahlen zu Deutschen im Großherzogtum zusammengetragen.

Statec

Anlässlich des Tages der deutschen Einheit am Mittwoch, 3. Oktober, präsentiert Statec die wichtigsten demographischen Statistiken über Deutsche mit Wohnsitz im Großherzogtum.

Insgesamt machen die Deutschen 2,2 Prozent der Gesamtbevölkerung des Landes aus. Dabei ist dieser Wert seit dem Jahr 1970 um 0,1 Prozent von 2,3 Prozent gesunken. Der Anteil der Deutschen variiert zwischen 1,8 Prozent in Clervaux und 8,2 Prozent in Mertert. Mertert gehört neben Grevenmacher (6,6 Prozent) und Rosport-Mompach (5,2 Prozent) zu den Gemeinden mit dem höchsten Deutschen-Anteil. Im Jahr 2017 sind 300 Deutsche nach Luxemburg gezogen. 199 wurden eingebürgert.

Mehr Frauen als Männer

50,1 Prozent der Deutschen mit Wohnsitz in Luxemburg sind Frauen, 49,9 Prozent Männer. Das Durchschnittsalter liegt bei 43,3 Jahren und damit über dem von Einwanderern aus anderen Ländern (37 Jahre) und Luxemburgern (41,6 Jahre). Laut Statec wurden im Jahr 2017 111 Kinder von Eltern mit deutscher Staatsbürgerschaft in Luxemburg geboren, und insgesamt 98 Todesfälle gemeldet.

Das Geburtsland der meisten Deutschen mit Wohnsitz im Großherzogtum liegt mit 7,6 von 10 in Deutschland. 1,1 von 10 Personen würden in Luxemburg geboren und 1,3 von 10 in anderen Ländern.

(L'essentiel)

Deine Meinung