Kinder nicht angeschnallt – 14-Jährige bei Unfall schwerverletzt
Publiziert

Kinder nicht angeschnallt14-Jährige bei Unfall schwerverletzt

FOETZ - Sechs Personen, darunter Jugendliche, haben sich am Samstag nach einer Kollision mit einem Auto schwere bis leichte Verletzungen zugezogen. Vier Insassen waren nicht angeschnallt.

Auf einer Anhöhe kam einem Autofahrer, welcher von Foetz in Richtung Berchem unterwegs war, in einer Kurve ein Wagen teils auf dessen Fahrbahn entgegen. Der Autofahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr vermeiden. Der Aufprall war derart heftig, dass der Wagen des Autofahrers rechtsseitig in eine Wiese geschleudert wurde.

Der Fahrer, welcher alleine im Wagen saß, wurde leicht verletzt. Im zweiten Wagen, welcher auf der Gegenspur fuhr, saßen sechs Personen: Die Fahrerin und fünf Kinder. Vier Kinder waren nicht angeschnallt. Ein 5-jähriges Kind saß auf dem Schoss einer Jugendlichen. Eine 14-jährige Insassin erlitt schwerere Verletzungen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Insgesamt wurden sechs Personen bei diesem Unfall verletzt. Vor Ort waren SAMU-Esch/Alzette, eine Ambulanz Esch/Alzette und zwei Ambulanzen aus Bettemburg, Feuerwehr aus Monnerich und der Rettungsdienst aus Schifflingen.

(L'essentiel)

Deine Meinung