Mehrfach-Crash in England – 18-Jähriger fährt mit Haustür in der Autoscheibe weiter

Publiziert

Mehrfach-Crash in England18-Jähriger fährt mit Haustür in der Autoscheibe weiter

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Dewsbury in England hat sich eine kuriose Unfallserie geleistet.

Das mehr als kuriose Polizeifoto.

Das mehr als kuriose Polizeifoto.

Polizei

Der junge Mann baute mehrere Unfälle, bevor schließlich sogar eine ganze Haustür in seiner Windschutzscheibe landete. Statt sofort anzuhalten, fuhr der 18-Jährige sogar noch ein paar Meter weiter. Laut Polizei krachte er erst in ein anderes Auto und fuhr dann auf die Veranda eines Hauses, wo er die ganze Haustür mitnahm.

Das Foto des Unfalls, das die Polizei veröffentlichte, ist mehr als kurios. In voller Länge steckt eine weiße Haustür in der Windschutzscheibe des Audi. Dass der Fahrer nur leicht verletzt wurde, grenzt fast an ein Wunder. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn laufen Ermittlungen – es besteht der Verdacht, dass er Alkohol oder Drogen zu sich nahm, bevor er sich ins Auto setzte.

(L'essentiel/tha)

Deine Meinung