Infrastrukturprojekt – 182 Millionen Euro für die CFL-Plattform

Publiziert

Infrastrukturprojekt182 Millionen Euro für die CFL-Plattform

DÜDELINGEN – Der Ausbau des Güterbahnhofs in Düdelingen rückt näher. Der Regierungsrat hat am Freitag das Gesetzesprojekt angenommen.

Die CFL-Plattform in Bettemburg wird bis 2015 ausgebaut.

Die CFL-Plattform in Bettemburg wird bis 2015 ausgebaut.

CFL Multimodal

Der Regierungsrat hat am Freitag den Ausbau der CFL-Plattform in Düdelingen - einem Umladebahnhof für Fracht - genehmigt. Das Gesetzesprojekt, das die Abänderung eines bereits bestehenden Gesetzes zur Eisenbahninfrastruktur vorsieht, geht von staatlichen Investitionen in Höhe von 182 Millionen Euro aus. Sie werden unter anderem für Erdaufschüttungsarbeiten, den Bau von Stützwänden und den Bodenschutz benötigt sowie für den Bau neuer Gleise und des Umladeterminals. Das Gesetz muss nun vom Parlament verabschiedet werden.

Ein weiteres Gesetzesprojekt soll Ende dieses Jahres eingebracht werden. Darin sollen 28 Millionen Euro für die technische Ausstattung und das Verwaltungsgebäude veranschlagt werden. In einer dritten Phase ist der Bau zusätzlicher Lagermöglichkeiten für Sattelanhänger vorgesehen, falls hier der bereits vorhandene Platz nicht ausreichen sollte. Die Realisierung dieser Anlage, die 30 Millionen Euro kosten soll, ist erst für einige Jahre nach der Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums geplant.

Die luxemburgische Regierung ist bestrebt, das Großherzogtum zu einem Logistikzentrum auszubauen und den CO2-Ausstoß zu verringern. Dazu soll der ausgebaute Güterbahnhof in Bettemburg, deren Fertigstellung für 2015 geplant ist, künftig beitragen.

(ks/L'essentiel Online)

Deine Meinung