Freund unter Verdacht – 19-Jährige tot in Auto aufgefunden

Publiziert

Freund unter Verdacht19-Jährige tot in Auto aufgefunden

Die Polizei fand in der Nacht auf Dienstag in Lüneburg D eine junge Frau tot in ihrem Auto. Sie wurde Opfer eines Tötungsdelikts.

Die junge Frau wurde am Dienstag gegen 3 Uhr morgens auf einem Parkplatz im Stadtteil Schützenplatz entdeckt. Sie saß leblos in ihrem VW Touran und wies «mehrere Verletzungen» auf, die offenbar zu ihrem Tod geführt hatten. Die Polizei ging von Anfang an von einem Gewaltverbrechen aus. Forensiker sicherten den Tatort im strömenden Regen, der Wagen des Opfers wurde zur Spurensicherung abgeschleppt.

Vater fand seine tote Tochter

Später fand ein Spürhund die Tatwaffe, ein Küchenmesser. Laut Informationen, die der «Lüneburger Landeszeitung» vorliegen, gilt mittlerweile ein Bekannter der jungen Frau als dringend tatverdächtig. «Wir können eine Beziehungstat nicht ausschließen», so Polizeisprecherin Antje Freudenberg.

Entdeckt worden war die junge Frau offenbar von ihrem Vater, der sich Sorgen um seine Tochter gemacht hatte, als sie nicht nach Hause kam, und sich auf die Suche nach ihr begab. Das spätere Opfer hatte bis 23 Uhr in einer Gaststätte gearbeitet, die Take-away-Service anbietet.

Schließlich fand der Vater sie leblos hinter dem Steuer ihres Wagens. Reanimationsversuche auch durch einen herbeigerufenen Notarzt blieben erfolglos.

(L'essentiel/AFP / trx)

Deine Meinung