Raubversuch – 19-jähriger Brasilianer schlägt zwei Räuber KO

Publiziert

Raubversuch19-jähriger Brasilianer schlägt zwei Räuber KO

SAARBRÜCKEN – Da sind die beiden Räuber offensichtlich an den Falschen geraten. Ein Brasilianer mit Kampfsporterfahrung hat zwei Räuber außer Gefecht gesetzt.

Die vermummten Täter wurden binnen Sekunden außer Gefecht gesetzt. Einer winselte «Hör auf!».

Die vermummten Täter wurden binnen Sekunden außer Gefecht gesetzt. Einer winselte «Hör auf!».

dpa

Am Dienstag Mittag ging ein 19-jähriger Brasilianer, der erst vor drei Monaten nach Deutschland gekommen war, in seiner Mittagspause in Saarbrücken-Burbach spazieren. Ihm kamen zwei junge Männer entgegen, beide mit einer Kapuze vermummt und im Gesicht mit dunkler Farbe verschmiert.

Als sie den Brasilianer erreicht hatten, griffen die beiden Vermummten sofort gemeinsam an. Sie versuchten ihr vermeintliches Opfer festzuhalten und auszurauben.

Täter winselt

Doch sie hatten die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Der junge Brasilianer konterte den Angriff und versetzte dem ersten Angreifer einen Handkantenschlag und dem zweiten einen Stoß mit dem Ellenbogen, so dass beide zu Boden gingen. Einer der beiden soll gar gewinselt haben «Hör auf!». Die beiden Räuber suchten daraufhin das Weite.

Der Kampfsportler beschrieb die Täter als junge Männer ohne genaue Altersangabe, 1,85 Meter groß und mit dunkelblauen Kapuzenpullis bekleidet.

(dix/l'Essentiel)

Deine Meinung