Feierabendverkehr – 20 Kilometer Stau nach Unfällen auf der A31

Publiziert

Feierabendverkehr20 Kilometer Stau nach Unfällen auf der A31

LUXEMBURG – Kurz bevor der Feierabendverkehr einsetzte, kündigte sich auf der A31 in Richtung Thionville nach mehreren Unfällen ein Megastau an.

Die Staulänge beträgt schon vor dem einsetzenden Feierabendverkehr rund 20 Kilometer.

Die Staulänge beträgt schon vor dem einsetzenden Feierabendverkehr rund 20 Kilometer.

Google Maps

Der Weg in den Feierabend dürfte am heutigen Dienstag für die Grenzgänger aus Frankreich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Der Verkehr auf der Autobahn A31 ist nach mindestens zwei Unfällen in Richtung Thionville zur Zeit auf eine Spur begrenzt und staut sich dementsprechend bereits jetzt auf rund 20 Kilometer.

Bei Thionville in Fahrtrichtung Luxemburg-Metz kam es zu einer Massenkarambolage. Elf Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. Zwei leicht verletzte Menschen mussten von den Rettungsdiensten betreut werden.

Alle beschädigten Fahrzeuge wurden mittlerweile von der Straße entfernt. Der Verkehr normalisiert sich langsam wieder.

(L'essentiel)

Deine Meinung