Bericht Fondation Cancer – 2000 neue Krebskranke in einem Jahr

Publiziert

Bericht Fondation Cancer2000 neue Krebskranke in einem Jahr

LUXEMBURG – Bei 2000 Patienten ist im vergangenen Jahr in Luxemburg Krebs diagnostiziert worden.

2000 Mal haben Patienten im vergangenen Jahr die Schock-Nachricht gehört: Sie haben Krebs. Das geht aus dem Jahresbericht 2011 der Krebsstiftung Fondation Cancer hervor. Im gleichen Zeitraum haben die Mitarbeiter der Stiftung viele Patienten begleitet und dazu fast 1000 Gespräche mit Betroffenen geführt.

Zudem haben Erkrankte in 778 Sitzungen mit den Psychologen der Stiftung gesprochen. Ziel ist es dabei, ihre Ängste zu thematisieren und Depressionen vorzubeugen.

Krebspatienten werden von der Stiftung ebenfalls mit finanzieller Hilfe unterstützt. 40600 Euro haben insgesamt 38 Patienten so für Behandlungen erhalten. 257 000 Euro hat die Stiftung zudem in die Forschung gesteckt.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung