Saarland: 2023 steigt ein Supermoto-WM-Lauf in St. Wendel

Publiziert

Saarland2023 steigt ein Supermoto-WM-Lauf in St. Wendel

ST. WENDEL – Der ADAC hat mitgeteilt, dass die jährliche Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft im kommenden Jahr mit einem Supermoto-WM-Lauf im Saarland aufwertet wird.

von
Jana Knoblich
Beim Supermoto werden umgerüstete Geländemaschinen verwendet.

Beim Supermoto werden umgerüstete Geländemaschinen verwendet.

Pixabay

Am 10. und 11. Juni 2023 wird man sie in St. Wendel wieder surren hören – die Supermotos, wie sie mit Vollgas über saarländischen Asphalt cruisen. Wie der Saarländische Rundfunk berichtet, hat der ADAC Saarland nun bekannt gegeben, dass im kommenden Sommer ein Supermoto-WM-Lauf organisiert wird. Auch die Regionalclubs aus Hessen-Thüringen und Niedersachsen/Sachsen-Anhalt wurden als Veranstalter mit ins Boot geholt.

Der genaue Ort der Austragung steht vorläufig fest. Das Event soll in St. Wendel im Bereich der ehemaligen Kasernen am Rande des Wendalinusparks stattfinden. Zur selben Zeit wird auch die Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft IDSM stattfinden, die ebenfalls vom ADAC Saarland ausgerichtet und promotet wird. Der WM-Lauf soll die IDSM aber nicht verdrängen, sondern in diese integriert werden und sie aufwerten.

Seit jeher waren die Motorradrennen in St. Wendel ein besonderes motorsportliches Ereignis, das stets viele Zuschauer angelockt hat. Durch den geplanten WM-Lauf soll ein «Leuchtturm-Event im deutschen SuperMoto-Sport» geschaffen werden, wie der ADAC es ausdrückt.

Supermoto

Deine Meinung

1 Kommentar