Saarland: 25-Jähriger verletzt Kind und Vater mit gestohlenem Motorroller schwer

Publiziert

Saarland25-Jähriger verletzt Kind und Vater mit gestohlenem Motorroller schwer

SAARBRÜCKEN – Ein vermutlich Betrunkener ist am Samstag mit einem gestohlenen Roller mit einem Mann und seiner sechsjährigen Tochter zusammengestoßen. Beide wurden dabei schwer verletzt.

ARCHIV - 30.06.2018, Sachsen, Dresden: ILLUSTRATION - Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Zwei Polizisten eilen zu einem Einsatz und kollidieren mit einem anderen Auto, zwei Menschen sterben. In dem Fall steht der Fahrer des Polizeiwagens vor dem Amtsgericht Potsdam. (zu "Zwei Tote bei Unfall mit Polizeiauto - Prozess gegen Fahrer beginnt") Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der Rollerfahrer lies sich nur mit Widerstand festnehmen.

Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa (Symbolbild)

Bei einem Unfall mit einem gestohlenen Motorroller auf einem Rad- und Fußweg sind in Saarbrücken ein sechsjähriges Mädchen und der 34 Jahre alte Vater schwer verletzt worden. Ein vermutlich betrunkener 25-Jähriger war am Samstagabend mit dem motorisierten Zweirad zusammen mit einer Beifahrerin illegal auf dem Leinpfad gefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Mann stieß mit den beiden Fußgängern zusammen. «Er versuchte noch von der Unfallstelle zu flüchten und leistete Widerstand bei seiner Festnahme», hieß es weiter. Die beiden schwer verletzten Fußgänger kamen in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete gegen den 25-jährigen Rollerfahrer aus Saarbrücken ein Strafverfahren ein.

(DPA)

Deine Meinung

0 Kommentare