In Rheinland-Pfalz – 27-Jähriger flieht mit Auto durch mehrere Orte

Publiziert

In Rheinland-Pfalz27-Jähriger flieht mit Auto durch mehrere Orte

BÜDESHEIM – Bei einer wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei hat ein junger Mann in der Vulkaneifel zwei Streifenwagen beschädigt.

Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein 27-Jähriger kurz nach Heiligabend in Rheinland-Pfalz geliefert. Als die Beamten das Auto des Mannes am frühen Montagmorgen schließlich stoppten, sei er zu Fuß weiter geflohen, teilte die Polizei in der Nacht zum Montag mit. Polizisten holten ihn ein und nahmen ihn fest.

Der 27-Jährige gab demnach Gas, als Polizisten ihn zwischen Büdesheim (Main-Kinzig-Kreis) und Gerolstein (Landkreis Vulkaneifel) kontrollieren wollten. Anschließend soll er den Beamten mit teils stark erhöhtem Tempo durch mehrere Orte davongefahren sein und zwei Streifenwagen beschädigt haben, als diese versuchten, ihn durch Bremsmanöver zu stoppen. Die Polizei ordnete eine Blutprobe wegen des Verdachts auf Alkoholkonsum an und beschlagnahmte den Führerschein. Den 27-Jährigen erwarten mehrere Strafverfahren.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung