Präsidentschaftswahl – 28.000 Franzosen in Luxemburg zur Wahl aufgerufen

Publiziert

Präsidentschaftswahl28.000 Franzosen in Luxemburg zur Wahl aufgerufen

LUXEMBURG – Am Sonntag wählt Frankreich seinen nächsten Präsidenten oder seine nächste Präsidentin. In Luxemburg gibt es dann 21 Wahllokale.

Wer wird der nächste Präsident oder die nächste Präsidentin Frankreichs? Am Sonntag steht die erste Runde der Wahl an, das Kandidatenfeld hat sich formiert. Und auch die Franzosen, die in Luxemburg leben, sind zur Wahl aufgerufen. In diesem Jahr machen sie ihre Kreuzchen erstmals in der Luxexpo auf dem Kirchberg. Bisher wurde die Wahl im Lycée Vauban abgehalten, das seit der letzten Wahl in Frankreich aber von Limpertsberg an die Cloche d'or umgezogen ist, wo es weniger Parkplätze gibt.

Organisiert wird die Wahl in Luxemburg von der französischen Botschaft. Die Zahl der Wahllokale wurde in diesem Jahr von 17 auf 21 erhöht. Es wird davon ausgegangen, dass 18.000 Personen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Die Lokale sind von 8 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Insgesamt 100 Freiwillige – vier pro Wahllokal – empfangen die Bürger. Hinzu kommen die Abgesandten der politischen Parteien, die den ordnungsgemäßen Ablauf der Abstimmung beobachten werden.

(jw/L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare