Rheinland-Pfalz – 28-jähriger Fahrer kracht gegen Baum und stirbt
Publiziert

Rheinland-Pfalz28-jähriger Fahrer kracht gegen Baum und stirbt

BITBURG - Ein tödlicher Autounfall hat sich in der Eifel am Donnerstagabend ereignet. Der Mann hatte aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

ARCHIV - ILLUSTRATION�- 18.02.2013, Th�ringen, Weimar: Ein Polizeiabsperrband ist vor einem Polizeiwagen zu sehen. Seit 1970 sind allein in Nordrhein-Westfalen rund 900 Menschen Opfer m�rderischer Attacken geworden, die nicht aufgekl�rt werden konnten. Jetzt nehmen sich Profiler die F�lle noch einmal vor. (zu dpa: "�Cold Cases� - Profiler rollen reihenweise alte Mordf�lle auf ") Foto: Marc Tirl/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

ARCHIV - ILLUSTRATION�- 18.02.2013, Th�ringen, Weimar: Ein Polizeiabsperrband ist vor einem Polizeiwagen zu sehen. Seit 1970 sind allein in Nordrhein-Westfalen rund 900 Menschen Opfer m�rderischer Attacken geworden, die nicht aufgekl�rt werden konnten. Jetzt nehmen sich Profiler die F�lle noch einmal vor. (zu dpa: "�Cold Cases� - Profiler rollen reihenweise alte Mordf�lle auf ") Foto: Marc Tirl/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Marc Tirl

Ein 28 Jahre alter Autofahrer ist auf der Bundesstraße 257 im Kreis Bitburg-Prüm gegen einen Baum gekracht und tödlich verletzt worden. Der junge Mann sei am Donnerstagabend mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, teilte die Polizei in Trier mit. Er habe allein im Auto gesessen. Die Straße war zwischen Steinborn und Meisburg komplett gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung