Im Saarland – 30 Camper liefern sich Schlägerei
Publiziert

Im Saarland30 Camper liefern sich Schlägerei

WALLERFANGEN - Weil ein 19-Jähriger mit seinem Auto viel zu schnell über einen Campingplatz gerast ist, sind rund 30 Camper am Samstag im saarländischen Wallerfangen aneinander geraten.

Dabei wurden zehn Menschen leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag in Saarlouis mitteilte. Nur mit einem Großaufgebot gelang es den Ordnungskräften, die Raufbolde zu trennen.

Zunächst hatten mehrere Camper den 19-Jährigen auf die bestehende Geschwindigkeitsbeschränkung hingewiesen. Daraufhin entwickelte sich ein Streit, der immer mehr um sich griff und in dem Handgemenge endete.

L'essentiel Online/dpa

Deine Meinung