Vorrat – 350 000 Liter um Flugzeuge zu enteisen

Publiziert

Vorrat350 000 Liter um Flugzeuge zu enteisen

LUXEMBURG – In Brüssel und am Flughafen Frankfurt-Hahn konnten im Dezember Flugzeuge nur verspätet oder gar nicht starten, weil Enteisungsmittel fehlte. In Luxemburg hält der Vorrat im dicksten Winter gut eine Woche lang.

Am Flughafen Findel lagern 175 000 Liter Enteisungsmittel.

Am Flughafen Findel lagern 175 000 Liter Enteisungsmittel.

dpa

Ein Engpass beim Enteisungsmittel ereilt den Flughafen auf dem Findel nach gut einer Woche unter extremen Winterverhältnissen. Dies hat Infrastrukturminister Claude Wiseler am Montag auf eine parlamentarische Anfrage des Abgeordneten Fernand Kartheiser mitgeteilt.

Demnach lagert LuxairCargo, das für die Enteisung der Flugzeuge auf dem Flughafen zuständig ist, 175 000 Liter des entsprechenden Mittels. Daraus werden effektiv 350 000 Liter, da es mit Wasser verdünnt wird. Wie viele Liter ein Flughafen minimal lagern muss, sei nicht geregelt, schreibt Wiseler. Dies hänge unter anderem davon ab, wie viele Flugzeuge enteist werden müssten und welche Größe sie hätten. Die Regierung verfolge die Analyse, die die Europäische Kommission vornehmen wird. Ein Mangel an Enteisungsmittel sei nicht in Sicht. Luxair habe einen Vertrag mit einem Lieferanten des Mittels, der in Notfällen in kurzer Zeit für Nachschub sorge.

(L'essentiel online)

Deine Meinung