In Luxemburg – 5000 Temposünder in «Speed»-Woche erwischt
Publiziert

In Luxemburg5000 Temposünder in «Speed»-Woche erwischt

LUXEMBURG – Bei der Kampagne «Speed» hat die Police Grand-Ducale vom 19. bis 25. April landesweit zusätzlich über 800 Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Die Polizei zieht eine Bilanz der Kampagne «Speed 2021»: Vom 19. bis 25. April hat die Polizei nach eigenen Angaben rund 900 Geschwindigkeitsverstöße bei insgesamt knapp über 800 durchgeführten Kontrollen registriert.

Im Einzelnen wurden 750 Kontrollen innerorts, 80 auf Autobahnen und knapp 65 außerhalb bebauter Gebiete erfasst. Zusätzlich wurden fast 4100 Geschwindigkeitsübertretungen durch feste und mobile Blitzer erfasst.

Hunderte von Bußgeldern

Auf Nachfrage von L'essentiel teilt die Polizei mit, dass ihr jedoch keine Zahlen über die Anzahl der verhängten Bußgelder oder die Anzahl der eingezogenen Führerscheine vorlägen.

Zur Erinnerung: Im Rahmen der Kampagne hat die Polizei am 21. April auch «Blitzermarathon» durchgeführt, bei der in 24 Stunden Hunderte von Bußgeldern erteilt worden sind.

(L'essentiel )

Deine Meinung