In Luxemburg – 700 Arbeitslose weniger als im April 2015

Publiziert

In Luxemburg700 Arbeitslose weniger als im April 2015

LUXEMBURG – Im April hat die Adem 17.040 Arbeitslose verzeichnet. Das sind 691 weniger als im April vor einem Jahr.

Die Zahl der Arbeitslosen hat sich in einem Jahr um 3,9 Prozent verringert: Zwischen April 2015 und April 2016 ist die Arbeitslosenzahl von 17.731 auf 17.040 gesunken. Die Arbeitslosenquote ging von 6,9 Prozent auf 6,6 Prozent zurück. Allerdings ist Quote von März auf April leicht gestiegen (von 6,5 auf 6,6 Prozent), weil die Zahl der berufstätigen Bevölkerung insgesamt gewachsen ist.

Von dem Rückgang der Arbeitslosigkeit profitieren laut Adem vor allem die Berufstätigen unter 30 Jahren (minus 5,5 Prozent). Die Arbeitslosigkeit geht seit Januar 2015 zurück, aber für die am stärksten betroffenen Gruppen, wie Langzeitarbeitslose, hat sich die Situation nicht deutlich verbessert. «Der Rückgang ist in vielen Schichten der Bevölkerung verbreitet, davon profitieren Arbeitssuchende mit gesundheitlichen Problemen (minus 5,6 Prozent auf ein Jahr), über 50-Jährige (minus 2,7 Prozent) und Langzeitarbeitslose (minus 1,4 Prozent)», heiß es von der Adem.

Die meisten Arbeitssuchenden wurden mit 19.565 im Januar 2014 erreicht.

(L'essentiel)

Auch die Arbeitslosigkeit im Saarland ist im April weiter zurückgegangen. Saisonbereinigt sank die Quote um 0,1 Prozent auf 7,2. In Rheinland-Pfalz lag die saisonbereinigte Arbeitslosenquote wie schon in den drei Vormonaten bei 5,1 Prozent. In Deutschland insgesamt waren 6,2 Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung arbeitslos.

Für Belgien stammt die aktuellste Zahl von Statbel vom März 2016, in diesem Monat betrug die Arbeitslosenquote 8,5 Prozent (8,2 Prozent im dritten Quartal 2015). In Frankreich liegt die Arbeitslosenquote bei 9,9 Prozent.

Deine Meinung