Ungleiches Paar – 91-Jährige erstickt bei Liebespiel mit Nachbar
Publiziert

Ungleiches Paar91-Jährige erstickt bei Liebespiel mit Nachbar

Dieses Sex-Experiment ist gehörig misslungen. Eine 91-jährige Portugiesin ist beim extravagenten Liebesspiel mit ihrem über 40 Jahre jüngeren Nachbarn ums Leben gekommen.

Die Sex-Experimente mit dem 49-Jährigen waren wohl zu viel für die alte Dame.

Die Sex-Experimente mit dem 49-Jährigen waren wohl zu viel für die alte Dame.

DPA

Der Altersunterschied war beträchtlich – und wurde am Ende vermutlich zum Verhängnis. Im portugiesischen Aveiro ist eine 91-jährige Seniorin tot in ihrem Bett aufgefunden worden. Die Anomalie: Sie war ab der Hüfte nackt und neben ihr lag ein Vibrator.

Wenig später nahm die Polizei einen Verdächtigen fest. Samenspuren konnten auf den 49-jährigen Nachbarn der alten Dame zurückverfolgt werden. Wie die Zeitung Jornal de Noticias berichtet, hatten der Vater zweier Kinder und die Rentnerin ein experimentelles Liebesspiel veranstaltet, das außer Kontrolle geraten war. Todesursache: Asphyxie (Atemstillstand).

Verschiedene Gefälligkeiten

Nachbarin Ana Martins fand die tote Frau – und berichtete von dem ungewöhnlichen Bild: «Sie hatte zwei blaue Flecken auf dem Gesicht. Und ein Bild ihres verstorbenen Mannes lag auf ihrer Brust. Auf dem Bettlaken war Blut.» Die Witwe eines Matrosen sei sehr lebhaft gewesen und habe oft Witze gemacht. Nun war Schluss aber mit lustig.

Der Nachbar habe die alte Lady gelegentlich besucht, um verschiedene Arbeiten zu erledigen. Dass es sich um derlei Arbeit handelte, hatte Martins wohl nicht erwartet. Der Verdächtige ist mittlerweile auf Kaution frei. Vom Liebesspiel mit fast Hundertjährigen wird er nach dieser grausigen Erfahrung in Zukunft vermutlich absehen.

(L'essentiel)

Deine Meinung