Noch diesen Sommer!: A13-Auffahrt in Frisingen wird geöffnet – nach 18 Jahren
Publiziert

Noch diesen Sommer!A13-Auffahrt in Frisingen wird geöffnet – nach 18 Jahren

FRISINGEN – Obwohl die Autobahnauffahrt in Richtung Saarbrücken bereits vor 18 Jahren gebaut wurde, ist noch nie ein Auto darüber gerollt. Nach fast zwei Jahrzehnten des Rechtsstreits kann die Anschlussstelle bald genutzt werden.

von
Marion Mellinger
Die «Entmooser» des Straßenbauamts hatten viel zu tun.

Die «Entmooser» des Straßenbauamts hatten viel zu tun.

Editpress

Frisingen verliert bald eine Sehenswürdigkeit. Eine Autobahnauffahrt, die schon seit 18 Jahren fertig ist, über die aber noch nie ein Auto gefahren ist, gibt es schließlich nicht in jeder Gemeinde. Bisher kamen die Verkehrsteilnehmer, die die Saarautobahn nutzen wollten, nur bis zu einer Straßensperre. Nach jahrelangem Hin und Her sprach das Gericht dem Staat das Eigentum an der Parzelle zu, auf der die Auffahrt gebaut wurde.

Derzeit wird die berühmte Auffahrt vom Moos und Gestrüpp befreit, das dort bis dato ohne Eingriff des Menschen wuchern durfte. Das Straßenbauamt teilte auf L'essentiel-Anfrage mit, dass die finalen Arbeiten im Mai oder Juni beginnen, sodass die Auffahrt im Sommer genutzt werden kann.

18 Jahre lang mussten die Autofahrer Umwege in Kauf nehmen.

18 Jahre lang mussten die Autofahrer Umwege in Kauf nehmen.

Editpress

Die Auffahrt zur A13 in Fahrtrichtung Saarbrücken wurde vor mehr als 18 Jahren gebaut – lag aber seitdem brach. Nach den Bauarbeiten erhob ein Landwirt Eigentumsansprüche an den Parzellen – und verhinderte so die Nutzung. Die anschließenden Verfahren zogen sich fast zwei Jahrzehnte lang hin.

Deine Meinung

3 Kommentare