Drogen und Depressionen: Aaron Carter stirbt mit nur 34 Jahren

Publiziert

Drogen und DepressionenAaron Carter stirbt mit nur 34 Jahren

Der Kinderstar Aaron Carter ist gestorben. Er startete mit neun Jahren musikalisch durch. Als er älter wurde, kämpfte er jedoch mit Drogensucht und psychischen Problemen.

von
Leonie Projer
Aaron Carter ist tot. Der 34-Jährige wurde leblos in der Badewanne seines Hauses aufgefunden.

Aaron Carter ist tot. Der 34-Jährige wurde leblos in der Badewanne seines Hauses aufgefunden.

Getty Images

Der Sänger Aaron Carter ist im Alter von 34 Jahren gestorben. Er wurde tot bei sich zu Hause in der Badewanne aufgefunden. Wir haben das turbulente Leben des Kinderstars zusammengefasst.

Mit gerade einmal neun Jahren startete Aaron Carter seine Musikkarriere. Damals durfte er die Konzerte der Backstreet Boys 1997 eröffnen. Im selben Jahr erschien seine erste Single «Crush on You» sowie sein erstes Album «Aaron Carter». Es folgten weitere Hits wie «Aaron’s Party» und ein Gastauftritt in der Serie «Lizzie McGuire». 2001 startete er seine Musical-Karriere am Broadway und veröffentlichte sein drittes Album, an dem sein großer Bruder ebenfalls mitwirkte. Mit seinen Alben ging der damals noch blutjunge Musiker auch auf Tour.

In den Folgejahren arbeitete Aaron hart weiter. Er veröffentlichte weitere Alben und wirkte in diversen Filmen sowie einer eigenen Realityshow mit. Doch gleichzeitig kämpfte der einstige Teenie-Star mit Drogenproblemen. 2017 fuhr der damals 29-Jährige unter Drogeneinfluss Auto und musste daraufhin in den Entzug.

Carter startete seine Musikkarriere mit neun Jahren als Vorband der Backstreet Boys.

Carter startete seine Musikkarriere mit neun Jahren als Vorband der Backstreet Boys.

Getty Images

Nach dem Entzug sprach Carter offen über seine psychische Gesundheit und seinen Drogenmissbrauch. Nach eigenen Aussagen wurden bei ihm eine multiple Persönlichkeitsstörung, Panikattacken und eine manische Depression diagnostiziert. Die Gründe dafür seien der Tod seines Vaters und seiner Schwester gewesen. Er habe sich für die beiden verantwortlich gefühlt, so der Sänger. Das Verhältnis zu seinem Bruder Nick wird zur selben Zeit zunehmend schlechter. 2019 dann der Höhepunkt. Der 42-Jährige beantragt eine einstweilige Verfügung gegen seinen kleinen Bruder. Dies, weil Aaron drohte, Nicks damals schwangere Frau umzubringen.

In Aarons eigenem Liebesleben schien es ab 2020 bergauf zu gehen. Er führte eine On-off-Beziehung mit dem Model Melanie Martin (30). Ein Jahr darauf verlobten sich die beiden und bekamen ein gemeinsames Baby. Sohn Prince konnte die Liebe aber nicht retten. Im Februar 2022 trennte sich das Paar. Martin gehört zu den Ersten, die ihre Trauer um den 34-Jährigen öffentlich zeigt. In einem Tiktok bricht sie in Tränen aus.

Deine Meinung

0 Kommentare