Mehr Suchanfragen – Adeles «Vogue» Cover löst einen Eyeliner-Hype aus
Publiziert

Mehr SuchanfragenAdeles «Vogue» Cover löst einen Eyeliner-Hype aus

Ein «Vogue»-Cover und eine Song-Vorschau – mehr hat Adele nicht gebraucht, um die Suchanfragen für geschwungenen Eyeliner in die Höhe schießen zu lassen.

Die Königin des geschwungenen Eyeliners. Diesen Spitznamen hat die britische Sängerin Adele nicht von irgendwo. Sie zieht die Linie am Lid– um es mit den Worten einer Twitter-Userin zu sagen – «seit mehr als einem Jahrzehnt perfekt. Ich hätte gerne ein paar Tipps!»

Rekord-Hoch für Eyeliner

Mit ihrem Wunsch steht die Nutzerin ganz offensichtlich nicht allein da: Seit Adele vergangene Woche ihr Cover für die «Vogue» UK zeigte, ist ein großer Teil der Welt auf der Suche nach dem perfekten Eyeliner und der idealen Taktik, ihn zu ziehen. Der englische Beauty-Shop Justmylook verzeichnete eine Stunde nach der Veröffentlichung des Covers einen Ansprung der Suchanfragen nach Winged Eyeliner um über 9000 Prozent. Nein, hier liegt kein Tippfehler vor. Eine Neun mit drei Nullen. Neuntausend!

Suchanfragen im All Time High

Auch Tage später ist der Effekt deutlich spürbar: Der Suchbegriff «Adele Winged Eyeliner» wird laut Google Trends immer noch um 850 Prozent mehr als üblich gesucht. Diverse Eyeliner-Stempel und Tutorials liegen zusammen bei weit über 3000 Prozent mehr Anfragen. Die beliebtesten Exemplare sind in diversen Onlineshops bereits ausverkauft. Dazu kommt, dass Adele in wenigen Tagen ihr neues Musikvideo veröffentlichen wird. Im Teaser auf Instagram ist ihr Make-up-Look bereits zu erkennen. Sie trägt – du hast es vielleicht schon erraten - geschwungenen Eyeliner.

Falls also auch du jetzt auf der Suche nach dem idealen Eyeliner bist: Michael Ashton, Adeles Make-up Artist, hat bereits in einem Youtube-Video von 2016 verraten, dass er für seine Star-Klientin auf den Long Wear-Gel Eyeliner von Bobbi Brown in der Farbe Black Ink setzt.

(L'essentiel/Malin Mueller)

Deine Meinung