Alkohol am Steuer – Adriano ist seinen Führerschein los

Publiziert

Alkohol am SteuerAdriano ist seinen Führerschein los

Eigentlich weilt AS-Roma-Fussballer Adriano derzeit in der Heimat Brasilien, um sich von einer Verletzung zu erholen. Er zeigt sich dort aber vor allem in Feierlaune.

Alkohol am Steuer und Karneval in Rio: wann Adriano wieder für die Roma am Ball sein wird ist noch unsicher.

Alkohol am Steuer und Karneval in Rio: wann Adriano wieder für die Roma am Ball sein wird ist noch unsicher.

AFP

In einem Cupspiel gegen Stadtrivale Lazio hatte sich Adriano vor gut einer Woche einen Bruch am linken Oberarm zugezogen. Deshalb erhielt der Brasilianer von seinem Verein AS Roma die Erlaubnis, die Rehabilitation in der Heimat durchzuführen. Doch kaum ist der 28-Jährige dort angekommen, sorgt er für Negativschlagzeilen. Medienberichten zufolge geriet Adriano in der Nacht zum Mittwoch in eine Polizeikontrolle - wegen Verdachts auf Trunkenheit am Steuer. Der Fussballer weigerte sich jedoch, für einen Alkoholtest ins Röhrchen zu pusten, weshalb er seinen Führerausweis vorläufig abgeben musste.

Heimreise erst nach Karneval inh Rio?

Doch nicht nur an diesem Abend zeigte sich Adriano mehr in Feierlaune, statt sich der Reha zu widmen. Italienische Medien spekulieren bereits, dass der Kicker seinen Heimaturlaub unerlaubterweise bis nach dem berühmtberüchtigten Karneval in Rio fortsetzen will. Dieser beginnt am 4. März. Eigentlich wird Adriano aber am 26. Februar zurück in Rom erwartet. Wie lange der Stürmer aufgrund seiner Verletzung ausfällt, ist derzeit noch unklar.

L'essentiel Online /

(mon)

Deine Meinung