Schwere Kopfverletzungen – Älterer Mann nach Unfall in Howald verstorben

Publiziert

Schwere KopfverletzungenÄlterer Mann nach Unfall in Howald verstorben

HOWALD – Der Mann, der auf einem Cactus-Parkplatz angefahren wurde, hat den Unfall nicht überlebt. Er schwebte bereits auf dem Weg ins Krankenhaus in Lebensgefahr.

Der ältere Mann, der am 2. Januar auf einem Parkplatz in Howald von einem Auto erfasst wurde, hat den Unfall nicht überlebt. Er erlag am Samstag seinen schweren Kopfverletzungen. Das teilte die Police Grand-Ducale mit. Bereits auf dem Weg ins Krankenhaus befand er sich in einer lebensbedrohlichen Lage.

Am Tag nach dem Unfall suchte die Polizei nach zeugen, um den Unfall rekonstruieren zu können. Der verunfallte Mann ist das erste Opfer, das seit Beginn des neuen Jahres auf den Straßen Luxemburgs ums Leben kam. Im vergangenen Jahr starben sieben Fußgänger bei Verkehrsunfällen. Das entspricht etwa einem Viertel aller Todesfälle im Straßenverkehr.

(L'essentiel)

Deine Meinung