Gemeinderat stimmt zu – Agrarzenter in Colmar-Berg nimmt Hürde

Publiziert

Gemeinderat stimmt zuAgrarzenter in Colmar-Berg nimmt Hürde

COLMAR-BERG – Der Gemeinderat von Colmar-Berg hat sich am Mittwochabend für das neue Agrarzenter ausgesprochen – gegen den Willen des Bürgermeisters.

Bereits in einer ersten Abstimmung Ende 2010 hatte sich Bürgermeister Fernand Diederich (LSAP) gegen den Bau des neuen Agrarzenters in seiner Gemeinde ausgesprochen und war von den Ratsmitgliedern überstimmt worden. Die gleiche Niederlage musste er am Mittwochabend bei einer Sitzung des achtköpfigen Gremiums erfahren.

Damit sind die Pläne für das Landwirtschaftszentrum auf dem Gemeindeterritorium von Colmar-Berg gebilligt. Der nächste Schritt ist die Baugenehmigung. Die muss der Bürgermeister ausstellen. Ob das Projekt noch vor den Kommunalwahlen über alle benötigten Genehmigungen verfügen wird, ist demnach mehr als fraglich.

Bürgermeister will nicht mehr kandidieren

Fernand Diederich hatte im Januar gegenüber dem «Tageblatt» erklärt, er werde das Projekt nicht unterstützen. Das Zenter werde mit neun Hektar mehr Raum in Anspruch nehmen als ursprünglich geplant. «Ich werde kein solches Vorgehen als Bürgermeister mittragen. Ich werde keine Unterschrift unter ein Projekt setzen, das die Gemeinde und seine Bevölkerung über Jahrzehnte hinweg hypothekiert», sagte er zu diesem Zeitpunkt. Bei den Gemeindewahlen werde er nicht mehr antreten.

L'essentiel Online/tageblatt.lu

Deine Meinung