Polizei warnt – Aktuell wieder viele Taschendiebe in Hauptstadt
Publiziert

Polizei warntAktuell wieder viele Taschendiebe in Hauptstadt

LUXEMBURG-STADT – Insbesondere im Stadtzentrum und in der Oberstadt hat die Polizei zuletzt viele Fälle von Taschendiebstahl registriert.

In vielen Fällen haben es die Diebe auf Handtaschen abgesehen.

In vielen Fällen haben es die Diebe auf Handtaschen abgesehen.

Police Grand-Ducale

In den vergangenen Wochen sind besonders viele Personen in Luxemburg-Stadt Taschendieben zum Opfer gefallen. Das teilt die Police Grand-Ducale am Freitag mit. Insbesondere im Stadtzentrum und in der Oberstadt seien viele Fälle verzeichnet worden. Alleine im Oktober habe es die Polizei mit mehr als einem Dutzend zu tun gehabt.

Die Diebe machen nach Polizeiangaben gezielt Jagd auf persönliche Wertgegenstände des alltäglichen Gebrauchs – etwa Brieftaschen und Smartphones. Dafür nutzen sie gerne auch Menschengruppen oder Gedränge, um unbemerkt vorzugehen.

Die Polizei rät, folgende Präventivmaßnahmen zu beherzigen:

⦁ Besondere Vorsicht sollte man in größeren Menschenmengen walten lassen. Zum Beispiel in Warteschlangen oder Gruppen sollte man Abstand zu unbekannten Personen halten.

⦁ Seine Brieftasche oder das Smartphone sollte man in in der Innentasche der Jacke aufbewahren, da diese für Diebe weniger leicht zugänglich ist als andere Taschen.

⦁ Handtaschen sollte man nie aus den Augen lassen und sie immer vor sich hertragen.

⦁ Man sollte nur so viel Bargeld mitnehmen, wie man auch wirklich braucht. Mehrere Kreditkarten mit sich zu führen ist ebenfalls nicht sinnvoll.

⦁ Über die «My Safe»-App der Polizei sollte man seine Wertsachen registrieren lassen.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung