Luxemburg – Alkofahrer wird aus Kurve geschleudert

Publiziert

LuxemburgAlkofahrer wird aus Kurve geschleudert

CLERF – Am Mittwochabend hatte ein Autofahrer einen spektakulären Unfall. Der Mann hatte sich, bevor er sich ins Auto setzte, betrunken.

Der Fahrer konnte sein Auto ohne schwerere Verletzungen verlassen.

Der Fahrer konnte sein Auto ohne schwerere Verletzungen verlassen.

Police grand-ducale

Am Mittwoch, gegen 21 Uhr, verlor ein Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug auf der N18 zwischen Clerf und Marnach. Der Wagen krachte in die Leitplanke, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Glücklicherweise blieb der Mann unverletzt. Nachdem die Feuerwehr an Ort und Stelle Ersthilfe geleistet hatte, kam der Fahrer zu Nachuntersuchungen ins Krankenhaus. Dort wurde er auch einem Blutalkoholtest unterzogen. Dieser fiel positiv aus, wie die Police Grand-Ducale mitteilte.

Wenige Stunden zuvor baute ein weiterer volltrunkener Autofahrer einen schweren Verkehrsunfall zwischen Krauthem und Hellingen. Auch er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und landetet im Straßengraben. Dabei verletzte er sich nicht nur schwer an der Hand, auch sein Auto erlitt einen Totalschaden.

(.dix/l'essentiel)

Deine Meinung