Verfolgungsjagd – Alkoholisierter Fahrer brettert der Polizei davon

Publiziert

VerfolgungsjagdAlkoholisierter Fahrer brettert der Polizei davon

LUXEMBURG – Eine Polizeistreife musste in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Kirchberg einem deutlich zu schnellen Auto mit Blaulicht und Sirene folgen.

An der Kreuzung der Avenue John F. Kennedy und der Rue des Coquelicots in Kirchberg staunten die Beamten der Police Grand-Ducale nicht schlecht, als ein Pkw mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an ihnen vorbeirauschte. Die Polizisten wendeten und folgten dem Auto mit Blaulicht und Sirene. Der Fahrer raste allerdings weiter und verschwand sogar für kurze Zeit komplett aus dem Sichtfeld.

Kurze Zeit später konnten die Beamten das Fahrzeug im Kreisverkehr Schuman in Limpertsberg stoppen. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren. Der Alkoholtest beim Fahrer ergab eine Überschreitung des maximal zulässigen Höchstwerts. Infolgedessen musste der Mann seinen Führerschein abgeben und erhielt ein provisorisches Fahrverbot.

(L'essentiel)

Deine Meinung