Koalitionsverhandlungen – Am Montag ist die Cargolux dran

Publiziert

KoalitionsverhandlungenAm Montag ist die Cargolux dran

LUXEMBURG - Knapp eine Woche vor Abschluss der Koalitionsverhandlungen steht am Montag das Thema Cargolux auf der Tagesordnung.

Am 29. November sollen die Verhandlungen über einen Koalitionsvertrag abgeschlossen werden. Am 3. Dezember wollen die Koalitionspartner die Ressortverteilung und die Regierungsmitglieder bekanntgeben.

Am 29. November sollen die Verhandlungen über einen Koalitionsvertrag abgeschlossen werden. Am 3. Dezember wollen die Koalitionspartner die Ressortverteilung und die Regierungsmitglieder bekanntgeben.

Die Koalitionsverhandlungen sind auf der Zielgeraden. Am Montag treffen sich die DP-, LSAP- und Déi Gréng-Vertreter zu einer letzten Plenarsitzung. Wichtigstes Thema soll die Situation der Frachtfluggesellschaft Cargolux sein, die aus Zeitgründen bei der Sitzung am 18. November nicht besprochen wurde. Berichter Robert Schaus soll seinen Bericht über die Lage der Verhandlungen zwischen der Cargolux und der chinesischen Investorengruppe HNCA vorlegen.

Verhandlungsabschluss am 29. November

Robert Schaus war Anfang November von der Dreierkoalition als Berichterstatter ernannt worden. Er soll als Beauftragter aller Parteien bei den Übernahmeverhandlungen zwischen den chinesischen Investoren und der Cargolux-Geschäftsführung fungieren. Schaus soll für einen fließenden Übergang sorgen, sobald die neue Regierung steht.

Am 29. November sollen die Verhandlungen über einen Koalitionsvertrag abgeschlossen werden. Am 3. Dezember wollen die Koalitionspartner die Ressortverteilung und die Regierungsmitglieder bekanntgeben.

(L'essentiel Online/Tageblatt.lu)

Deine Meinung