Basketball in Luxemburg – Amicale gewinnt Gipfeltreffen gegen Pikes
Publiziert

Basketball in LuxemburgAmicale gewinnt Gipfeltreffen gegen Pikes

STADTBREDIMUS - Amicale Steinsel konnte die Tabellenführung gegen die Musel Pikes verteidigen. Schon früh standen die Zeichen auf Sieg.

Beim Duell zwischen den Pikes (weiß) und Amicale (blau) wurde um jeden Ball gekämpft.

Beim Duell zwischen den Pikes (weiß) und Amicale (blau) wurde um jeden Ball gekämpft.

Editpress/Mnickels

Meister Amicale Steinsel hat seine Ambitionen auf den zweiten Titel in Folge in Luxemburgs höchster Basketball-Liga eindrucksvoll untermauert. Am Samstag trat der Titelverteidiger beim direkten Verfolger Musel Pikes an. Mit einem ungefährdeten 83:75-Erfolg traten sie am Abend die Heimreise an.

Das erste Viertel verlief noch ausgeglichen (21:21), doch im zweiten Abschnitt zog Amicale die Zügel deutlich an. Angeführt von Billy Mc Daniel (22 Punkte, neun Rebounds) setzten sich sich ab und lagen zur Pause mit 44:30 in Führung. Erst gegen Ende der Partie kam die Heimmannschaft, bei der Jarmar Gulley 30 Zähler markierte, noch einmal heran. Doch Steinsel brachte den Vorsprung über die Zeit.

Sparta überrascht

Eine Überraschung gab es am Sonntag. Sparta Bartringen besiegte T71 Düdelingen mit 102:89. Dabei kam Brad Reese bei den Gastgebern auf 36 Punkte.

Titelrunde, 3. Spieltag
Samstag

Etzella - Contern 89:98
Musel Pikes - Amicale 75:83
Sonntag
Sparta - T71 102:89

(hej/L'essentiel)

Tabelle:

1. Amicale 3 283:252 23

2. Musel Pikes 3 240:237 21.5

3. Contern 3 286:273 19

4. T71 3 248:263 18.5

5. Etzella 3 236:262 18

6. Sparta 3 259:265 17.5

Deine Meinung