Und die Ferien? : Amsterdamer Flughafen streicht Dutzende Flüge im Sommer
Publiziert

Und die Ferien? Amsterdamer Flughafen streicht Dutzende Flüge im Sommer

Am Flughafen Schiphol werden während der Sommerferien die Flüge begrenzt. Das heißt, dass Tausende Urlaubspläne von Reisenden beeinträchtigt werden. Bisher ist noch nicht klar, wie viele Starts pro Tag ausfallen.

Wegen des Personalmangels kommt der Flughafen Schiphol schon seit April bei der Passagier-Abfertigung nicht nach.

Wegen des Personalmangels kommt der Flughafen Schiphol schon seit April bei der Passagier-Abfertigung nicht nach.

L'essentiel

Der Flughafen Amsterdam Schiphol sieht sich wegen Engpässen beim Sicherheitspersonal ausgerechnet in der Sommersaison zu Flugstreichungen gezwungen. Wie viele Starts pro Tag ausfallen müssen, teilte der Sprecher des Flughafens am Donnerstag nicht mit. Einige Tickets seien noch nicht verkauft und Passagiere könnten womöglich auf andere Flughäfen ausweichen, erklärte Schiphol-Chef Dick Benschop. Er räumte zugleich ein, dass die Streichungen die Urlaubspläne von Tausenden Reisenden beeinträchtigen dürften.

«Es ist natürlich frustrierend», sagte Benschop vor Reportern. «Frustrierend für die betroffenen Menschen, für die Familien, die sich (aufs Reisen) gefreut haben; frustrierend für die Airlines im ersten echten Sommer nach Covid, frustrierend für die Reisefirmen und frustrierend für uns.» Der Flughafen soll Möglichkeiten prüfen, den Passagieren eine Umbuchung ihrer Flüge zu ermöglichen oder sie auf andere nationale Flughäfen umzuleiten.

Vom 7. Juli bis zum Monatsende gebe es rund 13.500 Sitzplätze pro Tag mehr als das Sicherheitspersonal bewältigen könne, teilte er weiter mit. Wie es im August weitergeht, soll zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.

(DPA)

Deine Meinung

0 Kommentare