Deutschland – Anderthalb Jahre altes Kind stirbt bei Zugunglück
Publiziert

DeutschlandAnderthalb Jahre altes Kind stirbt bei Zugunglück

In Bielefeld ist ein anderthalb Jahre altes Mädchen unter den Zug geraten und dabei gestorben. Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Bahnhofs Bielefeld-Brackewede. Das Mädchen soll alleine unterwegs gewesen sein und dem Bahndamm entlanggelaufen sein, als es von einem Regionalzug erfasst wurde. Noch vor Ort wurde versucht, das Mädchen wieder zu beleben – vergebens. Das berichtet der «WDR» mit Verweis auf Polizeiangaben.

Die Polizei bestätigte den Vorfall, konnte aber noch keine genaueren Angaben zum Tathergang, etwa wie das verunglückte Mädchen überhaupt auf die Gleise kam oder wo die Eltern waren, machen. Der Fall wird untersucht.

(L'essentiel/rh)

Deine Meinung