Was hat sie getan? – Angelina wurde vier Stunden verhört

Publiziert

Was hat sie getan?Angelina wurde vier Stunden verhört

Nach der Trennung wurde zuerst gegen Brad Pitt wegen aggressiven Verhaltens ermittelt. Doch nun soll auch Angelina Jolie unter Verdacht des FBI geraten sein.

Das Drama um die Scheidung wird immer bizarrer. Nun gerät auch Angelina Jolie ins Visier des FBI.

Das Drama um die Scheidung wird immer bizarrer. Nun gerät auch Angelina Jolie ins Visier des FBI.

Keystone/Facundo Arrizabalaga

Am 15. September reichte Angelina Jolie (41) die Scheidung ein. Nach über einem Monat sollte man aber meinen, dass sich die ganze Aufregung allmählich gelegt habe. Doch dem scheint nicht so zu sein. Immer wieder tauchen brisante Meldungen zum einstigen Hollywood-Traumpaar auf. Jüngstes Beispiel? Wie TMZ berichtet, ermitteln die Behörden nun gegen Angelina.

Wurden zuerst gegen Brad Pitt (52) Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung eingeleitet, steht jetzt also Angelina im Visier des FBI. Wie es dazu kam? Ein Insider behauptet, dass es auch zwischen den Eheleuten Auseinandersetzungen gegeben habe. Und deshalb seien solche Ermittlungen gerechtfertigt.

Jolie soll sich aber kooperativ gezeigt haben und habe unter anderem ein vierstündiges Verhör des FBI über sich ergehen lassen.

(L'essentiel/vis)

Deine Meinung