Australian Open – Angelique Kerber scheidet im Achtelfinale aus

Publiziert

Australian OpenAngelique Kerber scheidet im Achtelfinale aus

Vor vier Jahren gewann Deutschland beste Tennisspielerin in Melbourne ihren ersten Grand-Slam-Titel. In diesem Jahr ist der Traum vom Titel im Achtelfinale beendet.

Sichtlich geknickt: Angelique Kerber.

Sichtlich geknickt: Angelique Kerber.

DPA/Andy Brownbill

Angelique Kerber ist im Achtelfinale der Australian Open ausgeschieden. Die beste deutsche Tennisspielerin verlor am Montag in Melbourne gegen die Russin Anastassija Pawljutschenkowa 7:6 (7:5), 6:7 (4:7), 2:6 und verpasste den Einzug ins Viertelfinale. Damit ist im Damen-Wettbewerb des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison keine der anfangs fünf deutschen Teilnehmerinnen mehr vertreten.

Kerber hatte vor vier Jahren in Melbourne ihren ersten von mittlerweile drei Grand-Slam-Titeln gewonnen. Ihr bislang letztes Grand-Slam-Viertelfinale erreichte die Weltranglisten-18. aus Kiel auf ihrem Weg zum Wimbledon-Sieg 2018.

Viertelfinale:

Ashleigh Barty (AUS) – Petra Kvitova (CZE)
Sofia Kenin (USA) – Ons Jabeur (TUN)
Anett Kontaveit (EST) – Simona Halep (Rou)
Garbine Muguruza (ESP) – Anastasia Ravyluchenkova (RUS)

(L'essentiel/dpa)

Deine Meinung