Zwei Meter lange Schlange – Angler entdeckten Gelbe Anakonda in Deutschland

Publiziert

Zwei Meter lange SchlangeAngler entdeckten Gelbe Anakonda in Deutschland

An einem beliebten Ausflugssee in Deutschland wurde eine Gelbe Anakonda entdeckt. Der See wurde aus Sicherheitsgründen abgesperrt.

Am Latumer See im deutschen Meerbusch bei Düsseldorf wurde eine Gelbe Anakonda gesichtet. Mehrere Beobachter fotogrfierten die Schlange, Experten identifizierten sie dann als solche. Deshalb wurde der beliebte See vorläufig mit Absperrgittern abgeriegelt. Die zwei Meter lange Würgeschlange sei zwar für Menschen nicht gefährlich, sie könnte aber kleine Tiere wie Katzen oder Hasen töten.

Schon am Donnerstag wurde die Stadt von Fischern über die vermutlich ausgesetzte Schlange informiert. Jetzt soll das Tier eingefangen werden. «Wahrscheinlich wird man sie nur finden können, wenn sie sich am Ufer oder auf einem Baumstamm aufwärmt», erklärte ein Reptilienexperte der Rheinischen Post.

Der Latumer See im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen ist ein Baggersee im Südwesten des Meerbuscher Stadtteils Lank-Latum, bestehend aus einem großen Hauptsee und einem kleinen Nebensee, die verbunden sind. Zum Schwimmen ist der See wegen der steilen, teilweise abrutschgefährdeten Ufer eher ungeeignet. Bei Spaziergängern und Sportlern ist er umso beliebter.

(L'essentiel/red)

Deine Meinung