US-Bundesstaat Texas – Angreifer erschießt mindestens 26 Menschen

Publiziert

US-Bundesstaat TexasAngreifer erschießt mindestens 26 Menschen

Ein Mann hat in einer Kirche im US-Bundesstaat Texas das Feuer eröffnet. Unter den Opfern befinden sich auch Kinder.

Ein Schütze hat in einer Kirche im US-Bundesstaat Texas mindestens 26 Menschen erschossen. Das berichten lokale Medien unter Bezug auf Angaben von Behördenvertretern. Den Berichten zufolge betrat der Angreifer gegen 11.30 Uhr Ortszeit (18.30 Uhr MEZ) die First Baptist Church in Sutherland Springs und eröffnete das Feuer. Der Schütze wurde den Berichten zufolge getötet.

Der Polizeikommissar vor Ort hat einem Reporter des britischen Senders BBC bestätigt, dass mindestens 26 Menschen gestorben seien. Weitere Personen wurden verletzt. Die Dallas Morning News berichtete auf ihrer Website, ein zwei Jahre altes Kind sei unter den Verletzten. Andere Medien berichten, dass auch unter den Toten mehrere Kinder seien.

CNN zufolge wurde der Täter nach einer Autoverfolgungsjagd von der Polizei gestellt und ist tot. Das habe der örtliche Sheriff bestätigt, ohne Angaben über die näheren Umstände zu machen. Die kleine Gemeinde Sutherland Springs befindet sich rund 50 Kilometer südöstlich von San Antonio.

Anm.d.Red.: In der ersten Version vom Sonntag gingen die Behörden noch von 27 Toten aus. Die Zahl wurde mittlerweile korrigiert.

(L'essentiel/mch)

Deine Meinung