Neuland für Zocker – «Angry Birds» wird zum Rollenspiel

Publiziert

Neuland für Zocker«Angry Birds» wird zum Rollenspiel

«Angry Birds»-Entwickler Rovio lanciert ein neues Game mit den aggressiven Vögeln, vorerst jedoch nur in drei Ländern. Es wird das erste Rollenspiel der Reihe.

Angaben der Entwickler zufolge wird «Angry Birds Epic» ein rundenbasiertes Rollenspiel. (Bild: angrybirdsnest.com)

Angaben der Entwickler zufolge wird «Angry Birds Epic» ein rundenbasiertes Rollenspiel. (Bild: angrybirdsnest.com)

Schon im Januar hatte Rovio angekündigt, dass dieses Jahr ein neues «Angry Birds»-Spiel erscheinen werde. Am 7. März veröffentlichten die finnischen Entwickler dann einen Teaser, ohne jedoch genauer zu differenzieren, was man von dem Titel zu erwarten habe. Die im Video gezeigte Rüstung liess aber schon erahnen, dass Rovio mit «Angry Birds Epic» neues spielerisches Terrain betreten würde.

Das neue «Angry Birds» ist ein rundenbasiertes Abenteuer-Rollenspiel, wie jetzt bekannt wurde. Der Titel erhält dieser Tage einen «epischen Soft-Launch», wie die Firma mitteilte (Erklärung siehe Box).

Fokus liegt auf Crafting

Angaben der Entwickler zufolge soll das Game stark auf Crafting fokussieren, das der Firma wohl vor allem durch Mikro-Transaktionen Geld in die Kassen spülen soll. Spielern wird zwar die Möglichkeit gegeben, anhand im Spiel gefundener Ressourcen selber Waffen, Rüstungen und Heiltränke herzustellen. Allerdings muss davon ausgegangen werden, dass es um einiges einfacher und schneller gehen dürfte, diese Verbesserungen via In-App-Kauf zu erstehen.

Der Soft-Launch von «Angry Birds Epic» ist für Australien, Kanada und Neuseeland vorgesehen. Weitere Länder sollen folgen. Wann genau Rovio das erste Rollenspiel der Franchise der breiten Öffentlichkeit zugänglich macht, ist noch nicht bekannt.

Fans der hässigen Vögel können sich außerdem auf einen Film mit ihren Lieblingen freuen. 2016 sollen die «Angry Birds» auf der Kinoleinwand zu sehen sein.

(L´essentiel/ Ill-Fil)

Deine Meinung