Verkaufsstart verschoben – Apple bekommt die Airpods nicht fertig

Publiziert

Verkaufsstart verschobenApple bekommt die Airpods nicht fertig

Zusammen mit dem iPhone 7 hatte Apple seine neuen Bluetooth-Kopfhörer, die Airpods, vorgestellt. Bis diese in die Läden kommen, wird es aber noch dauern.

Falls Sie bereits ungeduldig auf Apples neue, drahtlose Kopfhörer, die Airpods, warten, haben wir eine schlechte Nachricht für Sie: Es geht wohl noch etwas länger, bis Sie die kleinen Bluetooth-Ohrhörer ausprobieren können. Das Unternehmen hat den Verkaufsstart auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die frühen Reaktionen auf die Airpods seien unglaublich gewesen, trotzdem wolle man keine Produkte ausliefern, die noch nicht richtig fertig seien. «Wir brauchen noch ein wenig Zeit, bis die Airpods für die Kunden bereit sind», ließ Apple das Branchenportal Techcrunch.com wissen.

Ob die Überarbeitung die Hard- oder Software betrifft, ließ der Tech-Hersteller offen. Ursprünglich hätten die ersten Geräte jetzt beziehungweise spätestens im November ausgeliefert werden sollen. Vorgestellt hatte Apple die Airpods zusammen mit dem iPhone 7 auf der Keynote im September.

(L'essentiel/lia)

Apple Event

Heute Abend ab 19:00 Schweizer Zeit hält Apple das erste Mac-Only-Event seit langer Zeit ab. Erwartet werden unter anderem neue MacBook Pro und ein Update des Mac Book Air.

Deine Meinung