Radarkontrollen – Arbeiten blockieren für eine Woche A4 – wegen Blitzern
Publiziert

RadarkontrollenArbeiten blockieren für eine Woche A4 – wegen Blitzern

LUXEMBURG - Die Radarfallen kommen – am Dienstag wurde die erste montiert. Nächste Woche ist die Escher Autobahn dran. Dafür sperren Arbeiter eine Spur für fünf Tage komplett ab.

Gleich könnten Sie im Tunnel Merl am Ende der Escher Autobahn geblitzt werden.

Gleich könnten Sie im Tunnel Merl am Ende der Escher Autobahn geblitzt werden.

DPA

Nach der Installation der ersten Luxemburger Radaranlage an der N11 bei Gonderingen kommt jetzt eine Autobahn dran: Nächste Woche errichten Arbeiter an der A4 zwischen Zessinger Kreuz und dem Tunnel Merl einen Autobahnblitzer.

Wie Ponts et Chaussées mitteilt, wird es deshalb zu Arbeiten am Ende der Autobahn kommen. Diese dauern von Montag, 7. Dezember, bis zum Freitag, 11. Dezember. Gearbeitet wird von 9 bis 16 Uhr. Wegen der Baustelle ist in diesem Zeitraum in beide Fahrtrichtungen die linke Spur gesperrt. Die Radarfalle soll im Februar 2016 in Betrieb gehen.

Neben dieser Behinderung wird auf der A4 in Richtung Esch auf der Höhe Leudelingen weiterhin an dem neuen Verteiler gearbeitet. Hier gilt Tempo 70. Die Arbeiten dauern noch bis zum 1. Januar 2017.

(L'essentiel)

Deine Meinung