Luxemburg: Mann verletzt sich bei Arbeitsunfall schwer
Publiziert

Luxemburg Mann verletzt sich bei Arbeitsunfall schwer

ZOLWER – Am Sonntagabend erlitt ein Arbeiter im Südwesten des Großherzogtums einen schweren Arbeitsunfall. Dabei wurde die Hand des Mannes in einer Maschine eingeklemmt.

Am gestrigen Sonntag ist ein Arbeiter einer Firma in Zolwer schwer verunfallt. Das teilten die Polizeibeamten am Montag mit. Demnach soll die Hand des Mannes in das Mühlrad einer Maschine geraten sein. Das Unfallopfer erlitt bei dem Vorfall schwere Verletzungen. Die Umstände des Unfalls wurden bisher nicht näher erläutert.

Nach einer ersten notmedizinischen Versorgung des Arbeiters, brachten die Einsatzkräfte den Mann in ein Krankenhaus, wo er sich einer Notoperation unterziehen musste. «Laut ärztlicher Angaben bestand zu diesem Zeitpunkt keine Lebensgefahr für das Unfallopfer», heißt es in der polizeilichen Pressemitteilung.

Das Gewerbe- und Grubenaufsichtsamtes (ITM) wurde in Kenntnis über den Unfall gesetzt.

(nc/L'essentiel)

Deine Meinung

0 Kommentare