Arbeitsunfall in Luxemburg – Arbeiter überlebt Sturz aus fünf Metern Höhe
Publiziert

Arbeitsunfall in LuxemburgArbeiter überlebt Sturz aus fünf Metern Höhe

BETTEMBURG - Bei Renovierungsarbeiten stürzte ein Arbeiter aus mindestens fünf Meter von einem Gerüst – und überlebte wie durch ein Wunder.

Editpress/Faussems

Bei Renovierungsarbeiten in der Route de Luxembourg in Bettemburg stürzte ein Arbeiter eines Dachdeckerbetriebes am Montagmorgen von einem Gerüst in die Tiefe. Wie durch ein Wunder überlebte er den Fall aus mindestens fünf Meter Höhe und war sogar noch ansprechbar, als die Rettungskräfte eintrafen.

Nach der Erstversorgung des SAMU-Arztes wurde der Mann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Wie es genau zu dem Zwischenfall kam, ist bisher nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft und die Gewerbeinspektion (ITM) wurden informiert und untersuchen den Vorfall. Deswegen blockierte auch eine Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr die Straße etwa eine halbe Stunde lang.

(joe/L'essentiel)

Deine Meinung