Malmedy – ArcelorMittal schließt weiteres Werk in Belgien
Publiziert

MalmedyArcelorMittal schließt weiteres Werk in Belgien

Immer mehr europäische Standorte des Luxemburger Stahlriesen verschwinden. Nun ist ein weiteres Werk im belgischen Malmedy betroffen.

Ein Standort nach dem anderen in Europa fällt weg. Nun ist Malmedy an der Reihe.

Ein Standort nach dem anderen in Europa fällt weg. Nun ist Malmedy an der Reihe.

DPA

Schließungen und Zusammenlegungen bestimmen die Schlagzeilen bei ArcelorMittal. Nun ist ein weiteres Werk in belgien betroffen: ArcelorMittal Construction Belgium verlegt die Produktion von Malmedy an eien anderen Standort, wie belgische Medien am Dienstag berichtet. Es hadelt sich jedoch um einen kleinen Standort, an dem nur 14 Personen beschäftigt sind. Auch zwei weitere Produktionsstätten im belgischen Sclessin sind demnach bedroht.

Die Entscheidungen sind laut Bericht von «Le Vif» indirekte Folgen der Abschaltung der Hochöfen des Stahlriesen in Lüttich. Die Verhandlungen über einen möglichen Weiterbetrieb durch die öffentliche Hand sind nicht abgeschlossen. Die Gewerkschaften haben die Gespräche am Dienstag mit der Forderung nach einer Tripartite unterbrochen.

(L'essentiel Online)

Deine Meinung