Perfekte Imitation – Ariana Grande ist die neue Christina Aguilera

Publiziert

Perfekte ImitationAriana Grande ist die neue Christina Aguilera

Da verschlägt es Jimmy Fallon die Sprache: Der Talkmaster fordert Ariana Grande auf, ein Lied von Christina Aguilera zu intonieren. Die 22-Jährige löst dies mit Bravour.

Das «Wheel of Music» gehört zu den Klassikern von Jimmy Fallons «Tonight Show». Die prominenten Gäste drücken einen Knopf, der Zufallsgenerator wählt aus mehreren Künstlern und Songs eine zufällige Kombination aus. Jamie Foxx, Adam Levine oder Kevin Spacey mussten bereits daran glauben.

Nun, am Dienstagabend, auch Ariana Grande. Zunächst erhält sie Britney Spears zugelost, dazu den Titel «Mary Had a Little Lamb», ein amerikanisches Kinderlied aus dem 19. Jahrhundert. Die 22-Jährige erntet vom Publikum einen ersten Applaus, als sie genau wie Britney ins Mikrofon stöhnt.

Neue Single Ende Oktober

Ihren Parade-Auftritt legt sie dann aber mit ihrer Parodie von Christina Aguilera und «The Wheels on the Bus» (ebenfalls ein Kinderlied) hin - Grande beweist, über welch gewaltiges Stimmorgan sie verfügt. Ihr gelingt eine perfekte Aguilera-Imitation, sogar Fallon steht von seinem Sitz auf.

Der Gastgeber selbst gibt übrigens ebenfalls Vollgas: Seine Sting-Kopie ist beeindruckend. Ganz nebenbei kündigt Grande an, dass sie am 30. Oktober eine neue Single mit dem Titel «Focus» veröffentlichen wird. Doch diese Nachricht verkommt an diesem Abend irgendwie fast zur Nebensache. (L'essentiel/scy)

Deine Meinung