Kanzlerkandidat – Armin Laschet deutet Bereitschaft zum Rückzug an
Publiziert

KanzlerkandidatArmin Laschet deutet Bereitschaft zum Rückzug an

CDU-Chef und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (60) will keine «erneute Personalschlacht» und den Übergang moderieren. Er spricht von einem „gemeinsamen Vorschlag“.

CDU-Chef und Kanzlerkandidat Armin Laschet.

CDU-Chef und Kanzlerkandidat Armin Laschet.

DPA

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat die Bereitschaft angedeutet, eigene Ambitionen für mögliche Jamaika-Verhandlungen mit Grünen und FDP in Deutschland zurückzustellen.

«Erst steht das Projekt und dann die Person», sagte der CDU-Chef am Donnerstag in einer Informations-Schaltkonferenz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Lage der Union, wie die Deutsche Presse-Agentur von Teilnehmern erfuhr.

Er wurde mit den Worten zitiert: «Wenn es mit anderen Personen besser geht, dann gerne.» Zugleich kündigte Laschet demnach eine personelle Neuaufstellung auf einem Parteitag an.

(L'essentiel/DPA)

Deine Meinung