Fußball – Atlético rückt an Barça heran, Milan im Cupfinale

Publiziert

FußballAtlético rückt an Barça heran, Milan im Cupfinale

Die Rot-Weißen aus Madrid feiern einen klaren 3:0-Heimsieg gegen Real Sociedad. In Italien steht der AC Milan seit langem wieder im Pokalfinale.

Atlético schlug Real Sociedad klar mit 3:0.

Atlético schlug Real Sociedad klar mit 3:0.

Keystone/Kiko Huesca

Dank eines klaren Heimsiegs verkürzt Atlético Madrid den Abstand in der Primera Division zum Tabellenführer FC Barcelona zumindest vorübergehend auf fünf Punkte. Der Tabellenzweite schlug Real Sociedad San Sebastian am Dienstagabend mit 3:0. Saul Niguez (46.) und Antoine Griezmann (61.) trafen für Atlético, hinzu kam ein Eigentor von Diego Reyes (8.). Der Leader FC Barcelona spielt am Donnerstagabend bei Rayo Vallecano. Tabellendritter in Spanien ist Real Madrid mit derzeit sieben Zählern Rückstand auf den Stadtrivalen Atlético.

In Italien steht indes der AC Milan erstmals seit 13 Jahren wieder im Pokalfinale. Die Mailänder setzten sich gegen den Drittligisten Alessandria mit dem Gesamtscore von 6:0 durch. Das Halbfinal-Rückspiel im Mailänder Giuseppe Meazza war auf dem Weg zum 5:0 früh eine klare Angelegenheit: Schon zur Pause führte der Favorit 3:0. Jérémy Menez, der nach einer Rückenoperation erstmals in dieser Saison von Beginn weg spielte, traf zweimal (20./39.).

Der Franzose, in der letzten Saison mit 16 Toren Milans Topscorer, bildete in Abwesenheit des zunächst geschonten Carlos Bacca und des verletzten Mbaye Niang erstmals zusammen mit Mario Balotelli das Sturmduo. Während sich Menez für weitere Einsätze empfahl, war die Leistung von Balotelli trotz des späten Treffers (89.) eine Enttäuschung. Alessandria, das sich in den Runden zuvor gegen die oberklassigen Palermo, Genoa und La Spezia (Serie B) durchgesetzt hatte, wurde in Mailand von über 10.000 mitgereisten Tifosi unterstützt. Im Gegensatz zum unerwartet ausgeglichenen Hinspiel (1:0 für Milan) von Anfang Februar stand der Außenseiter gegen den formstarken Gegner, der in der Serie A seit neun Spielen ungeschlagen ist, diesmal aber früh auf verlorenem Posten. Im zweiten Pokal-Halbfinale treffen am Mittwoch (20.45 Uhr) Juventus und Inter aufeinander.

Primera Division

27. Runde
Dienstag, 1. März:
Atletico Madrid - Real Sociedad 3:0
Las Palmas- Getafe 4:0

Mittwoch, 2. März:
FC Sevilla - Eibar 20.00 Uhr
Celta Vigo - Villarreal 20.00 Uhr
Bilbao- La Coruna 20.00 Uhr
Malaga - Valencia 20.00 Uhr
Levante - Real Madrid 21.00 Uhr

Donnerstag, 3. März:
Granada Gijon - 20.00 Uhr
Espanyol Barcelona - Betis Sevilla 20.30 Uhr
Rayo Vallecano - FC Barcelona 21.00 Uhr

Tabelle:
1. FC Barcelona 26 69:21 66 Pkt.
2. Atletico Madrid 27 39:11 61
3. Real Madrid 26 71:25 54
4. FC Villarreal 26 33:18 52
5. FC Sevilla 26 37:28 41
6. Celta Vigo 26 39:44 41
7. Athletic Bilbao 26 38:35 38
8. SD Eibar 26 40:35 36
9. Real Sociedad 27 36:38 34
10. Deportivo La Coruna 26 33:32 32
11. FC Malaga 26 23:23 32
12. FC Valencia 26 30:29 31
13. Betis Sevilla 26 21:36 28
14. Espanyol 26 26:50 28
15. UD Las Palmas 27 29:40 26
16. Rayo Vallecano 26 36:53 26
17. FC Getafe 27 26:44 26
18. Sporting Gijon 26 30:46 24
19. FC Granada 26 27:51 23
20. UD Levante 26 24:48 20

(L'essentiel/sda)

Deine Meinung