In Luxemburg – Auch Heizkessel müssen kontrolliert werden

Publiziert

In LuxemburgAuch Heizkessel müssen kontrolliert werden

LUXEMBURG – Der «contrôle technique» ist nicht nur für Fahrzeuge verpflichtend. Alle vier Jahre müssen auch Heizkessel überprüft werden.

Alle vier Jahren müssen Heizungen im Großherzogtum überprüft werden.

Alle vier Jahren müssen Heizungen im Großherzogtum überprüft werden.

Am vergangenen Wochenende wurden ein Mann und eine Krau in Oberkorn Opfer einer schweren Kohlenmonoxid-Vergiftung. Ursache war ein defekter Heizkessel. Grund genug, um erneut darauf hinzuweisen, dass die Geräte hohen Sicherheitsstandards genügen müssen. Zwar sind spezielle Sensoren, die einen solchen Defekt bemerken würden, in Luxemburg keine Pflicht, dafür aber die regelmäßige Wartung.

Seit dem Jahr 2000 muss die Heizung alle vier Jahre überprüft werden, ähnlich wie Fahrzeuge auch. Das Bestehen der Prüfung wird mit einer Bescheinigung festgehalten. Doch daran halten sich bei Weitem nicht alle: «Viele Heizkessel werden nicht überprüft. Entweder, weil die Leute nichts davon wissen, oder aus Fahrlässigkeit», berichtet Nico Kaufmann, Abteilungsleiter bei der Berufskammer.

An den Folgen einer Kohlenmonoxid-Vergiftung sind im Großherzogtum laut Gesundheitsministerium seit 1998 acht Menschen gestorben.

(Pierre Théobald/L’essentiel)

Deine Meinung